Sudetendeutsche, Heimatvertriebene, Haus der Heimat in Wien, Sudetendeutscher Heimattag, Märzgedenken, Zeitgeschichte, Böhmen-Mähren, Sudetendeutscher Pressedienst, Sudetenpost, Publikationen
Seminar Akademie Mitteleuropa

 

 
Wien, am 19. Jänner 2012
 
"Siebenbürgen in zeitgenössischen Dokumentarfilmen"
                                                                                                           
Einladung zum Seminar der Akademie Mitteleuropa e.V.
 
in der Bildungs- und Begegnungsstätte "Der Heiligenhof" in Bad Kissingen
vom 24. bis 26. Februar 2012
Ost- und westdeutsche, österreichische, ungarische und rumänische Dokumentarfilmer haben Siebenbürgen und die Siebenbürger Sachsen als Thema entdeckt. Es entstanden in den letzten zwei Jahrzehnten mehrere Dutzend einschlägiger Filme, die gelegentlich auf Filmfestivals oder im Fernsehen gezeigt wurden. Eine Auswahl dieser vielfach unbekannten Filme wird in Anwesenheit der Autoren in einer Zusammenschau vom 24. bis 26. Februar 2012 in Bad Kissingen gezeigt werden. Dabei wird das deutsche Kultur- und Geschichtserbe in Siebenbürgen, der beinahe vollständige Exodus der Deutschen nach fast 900 Jahren im Karpatenbogen anhand von Dokumentationen von Einzel- und kollektiven Schicksalen von Verbliebenen und Ausgewanderten, von Evakuierten, Deportierten, von Opfern der kommunistische Gewaltherrschaft, politischen Prozessen etc. behandelt. Für die jüngeren Generationen sind diese Filme vielfach die ersten und die einzigen Begegnungen mit deutscher Kultur und Geschichte im östlichen Europa.
 
Zum Filmseminar wurden folgende Dokumentarfilmer eingeladen: Björn Reinhard (Oberwischau): Hinter Sieben Burgen - Zeitloser Film über Siebenbürgen (1994); Ralf Marschalleck (Berlin): Siebenbürgischer Heuweg (1996); Thomas Beckmann und Martin Nudow (München/Chemnitz): Gherdeal/Gürteln (2004); Günter Czernetzky (Berlin): Wunden - Erzählungen aus Transilvanien (1994); Zoltan Hajdu (Heidelberg): Der Verrat (2004); Walter Wehmeyer (Wien): Von der Macht der Verdächtigungen (2008) und Dumitru Budrala (Hermannstadt): La drum (1997).
 
Die Tagung beginnt am Freitagabend und ist am Sonntag nach dem Mittagessen zu Ende. Die Teilnahme kostet für Teilnehmer aus der Bundesrepublik 60,00 Euro zuzüglich Kurtaxe (3,40 Euro) und ggf. EZ-Zuschlag (20,00 Euro für den gesamten Zeitraum) und beinhaltet Unterkunft, Verpflegung und Programmkosten. Für Studierende und Teilnehmer aus Rumänien und Ostmitteleuropa gilt ein Sonderpreis von 20,00 Euro (zuzüglich Kurtaxe)! Bitte melden Sie sich umgehend, spätestens bis zum10. Februar 2012 an.
 
Anmeldungen und Anfragen sind unter dem Stichwort: "Siebenbürgische Filme" ab sofort möglich an: "Der Heiligenhof", Alte Euerdorfer Straße 1, 97688 Bad Kissingen, Fax: 0049 (0)971/7147-47 oder per Mail an: hoertler@heiligenhof.de
_______________________________________________
Akademie Mitteleuropa e.V.
"Der Heiligenhof"
Bildungsstätte - Schullandheim - Jugendherberge