Sudetendeutsche, Heimatvertriebene, Haus der Heimat in Wien, Sudetendeutscher Heimattag, Märzgedenken, Zeitgeschichte, Böhmen-Mähren, Sudetendeutscher Pressedienst, Sudetenpost, Publikationen
Teil 5 - Vortrag Mag. Letjak (in Arbeit)

13. VLÖ-Volksgruppensymposium im „Haus der Heimat“ in Wien vom 17. bis 20. Oktober 2013 - Teil 5: Vortrag Mag. Letjak + Volksgruppenarbeit

Emotional tief bewegt folgten die Teilnehmer des Symposiums tags darauf den Ausführungen des slowenischen Historikers Mag. Roman Leljak, der im Zuge einer umfangreichen Präsentation schreckliche Details über die ethnischen Säuberungen in Slowenien in den Jahren 1944/45 darstellte und ergreifendes Videomaterial über die Freilegung des sogenannten "Barbara-Stollens" bei Tüffer in der Untersteiermark präsentierte.

Unter dem Titel "Deutsche altösterreichische Volksgruppen - Wie sichern wir unsere Autochthonie? Welche Perspektiven gibt es?" berichteten die verschiedenen teilnehmenden deutschsprachigen Verbände aus dem europäischen Ausland über den jeweiligen Status Quo und die einzelnen Zukunftsperspektiven als deutschsprachige Minderheiten.

 

Dokumentationen

1) Video

2) Fotoserien

3a) Mag.Letjak > Video: Barbara-Stollen

3b) Mag.Letjak > Doku: Ethnische Säuberungen