Sudetendeutsche, Heimatvertriebene, Haus der Heimat in Wien, Sudetendeutscher Heimattag, Märzgedenken, Zeitgeschichte, Böhmen-Mähren, Sudetendeutscher Pressedienst, Sudetenpost, Publikationen
B) Maiandacht im Schloss Joslowitz

Joslowitz | Schloss | Maiandacht | Südmährer | Gedenken | Dr. Sidmund Hochfellner | Bischofsvikar Karl Rühringer | NatAbg i,R. Dr. Josef Höchtl | Hofrat Dr. Manfred Frey | KR Erhard Frey | Fran Longin | Karl Pristl | Reg.Rat Rudolg Vogel | Elisabeth Goldmann | Felix Finger | Helmut Diedmeyer | Dr. Siegfried Ludwig |

Maiandacht in der Schlosskapelle

 

Eindrucksvoll war die Maiandacht in der Joslowitzer Schlosskapelle. Schlossherr Dr. Siegmund Hochfellner begrüßte die Teilnehmer an den Gedenkfeierlichkeiten beim Betreten der Schlossanlage und hielt später in der Kapelle auch eine Rede.

        

Bischofsvikar Karl Rühringer gestaltete die Maiandacht, dabei wurde er musikalisch von Helmut Diedmeyer aus Zwingendorf auf einem Keybord begleitetet.

   

 Die Fürbitten wurden von Reg.Rat Rudolf Vogel verlesen.

    

Konrad Pristl trug ein Gedicht vor, dem alle ergriffen lauschten. Mit Inbrunst wurden Marienlieder gesungen.

     

Die (gewohnt temperamentvoll-emotionelle) Festrede hielt der vormalige Nationalsratsabgeordnete Prof. Dr. Josef Höchtl, dessen Mutter eine gebürtige Jeslowitzerin war.     

   

Beeindruckend die Ansprache und Dankesrede von Hofrat Dr. Manfred Frey, wobei er auch die Leistungen des vor kurzem verstorbenen Altlandeshauptmann Dr. Siegfried Ludwig für Südmähren würdigte. 

  

Ehrengäste, die schon mehrfach die Gedenkfeiern in Zwingendorf und Joslowitz mitgemacht, wurden beschenkt mit Kerzen, auf denen das Schloss Joslowitz mit einem Spruch abgebildet war. Kommerzialrat Erhard Frey übergab die Ehrengaben.

 

Mit diesen Kerzen wurden geehrt Bischofsvikar Karl Rühringer

 

der ehemalige Nationalratsabgeordnete Prof. Dr. Josef Höchtl:

 

der Sprecher der Südmährer Franz Longin:

 

der oftmals Gedichte Vortragende Konrad Pristl:

 

Hausherr Dr. Sigmund Hochfellner für seine großzügige Unterstützung:

 

Elisabeth Goldmann, "die wichtigste Person in Joslowitz", wie Hofrat Dr. Frey betonte, denn "ohne sie hätten wir in Joslowitz nicht soviel erreicht und machen dürfen":

 

 

und Felix Finger, mit dem ihm "eine 70 Jahre lange Freundschaft verbindet", erinnerte sich Hofrat    Dr. Manfred Frey.   

 

Nach den Feierlichkeiten in der Kapelle führte Schlossherr Dr.Sigmund Hochfellner durch die Schloss-anlagen. Jene, die bereits im Vorjahr bei der Besichtigung dabei waren, machten sich auf den Weg zum Joslowitzer Heurigen Mühlberger - nach Ende der Führung kam Schlossherr Dr. Hochfellner seinem Freunden zum Heurigen natürlich nach.

  

Bildergalerie von der Maiandacht umfasst  240 Fotos

> https://www.dropbox.com/sh/b4kletxatj0elpk/1XvM-7FGo0

Hochladen dauert einige Sekunden - Anklinken eines Fotos = Diashow


   Bei den Veranstaltungen filmte der bewährte Kameramann Leopold, es wurde eine DVD produziert, die zum Preis von € 10,-- plus Porto erhältlich ist bei

KR Erhard FREY, Leopoldauerplatz 71, 1210 Wien, Tel. 0043 (1) 258 26 51, oder 0664/564 33 13.

und/oder

Reg.Rat.Adolf HAIDER, Zwingendorf 180, NÖ, Tel. 0699/102 38 615 oder 0043(0) 2527/563 

und/oder

Miachael KRAUS, Am Hängeberg 11, D-36272 Niederaula, Tel. 0049 6625 1215