Sudetendeutsche, Heimatvertriebene, Haus der Heimat in Wien, Sudetendeutscher Heimattag, Märzgedenken, Zeitgeschichte, Böhmen-Mähren, Sudetendeutscher Pressedienst, Sudetenpost, Publikationen

Kronenzeitung | Städtenamen | Verkehrssprache | Deutsch | Slowenisch | Tschechisch | Kroatisch | Italienisch | Marrburg-Maribor | Pressbaum-Bratislava| | Mailand-Milano | Wien-Besc | München-Monaco

 

    Wien, am 10. Jänner 2012

 

Maribor heißt bei uns Marburg 

Deshalb heißt die slowakische Hauptstadt Pressburg, jene Kroatiens Agram und Sopron Ödenburg. Die Slowenen sagen zu Klagenfurt Celovec oder zu Wien Dunaj, die Ungarn zu Wien Becs, die Italiener zu München Monaco oder die Polen zu Leipzig Lipsk…

(In der Verkehrssprache gilt der offizielle Landesname.)

Kurt Seinitz behandelte in seinem „Klartext“ in der Kronen-Zeitung vom 7. Jänner 2012 auf Seite 4 die Verwendung von Ortsbezeichnungen mit historisch gewachsenen deutschen Namen.